DAS EPHESUS-MUSEUM

Das Museumsgebäude wurde 1964 erbaut, aber es reichte nicht für alle Überreste der Ausgrabungen, deswegen 1976 wurde es erweitert.

Diese Struktur ist eines der wichtigsten Museen in der Türkei in Bezug auf kulturelle Ereignisse und Besucherkapazitäten. Die Ephesus Artemis Statue, die Priapos Statue, der Kopf von Sokrates, der Kopf von Eros, Eros mit einem Kaninchen sind die bemerkenswertesten Artefakte im Museum.

Das Ephesus-Museum, eines der sieben Weltwunder, wurde im Namen der Göttin Arthemis erbaut, dem Symbol für Jungfräulichkeit, aber auch für Fruchtbarkeit und Segen.