CANYONING

Canyoning ist eine der riskantesten Sportarten und erfordert Erfahrung und hohe Leistung. Einerseits ist es wirklich aufregend, einzigartige Canyons zu entdecken, andererseits ist es sehr wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Sie sollten den Canyoning-Spot analysieren, bevor Sie losfahren, da er je nach Jahreszeit und Wetterbedingungen unterschiedlich sein kann.

Regen ist das wichtigste Element, das das Canyoning-Risiko erhöht. Selbst ein vorübergehender Regen kann Überschwemmungen in Canyons verursachen. Der Sommer ist die beste Jahreszeit zum Canyoning.

Die beliebtesten Canyoning-Spots in der Türkei sind; Valla-Schlucht in Kastamonu, Ballikayalar-Schlucht in Kocaeli, Ersizlerdere-Schlucht in Kastamonu, Koprulu-Schlucht in Antalya, Saklikent-Schlucht in Mugla, Yenipazar-Schlucht in Bilecik.

VALLA SCHLUCHT – KASTAMONU

Dieser Canyon ist der größte Canyon in der Türkei und der zweitgrößte Canyon der Welt. Wer es hier zum Canyoning vorzieht, sollte sich auf einen schwierigen Parkour einstellen.

KAPUTAS SCHLUCHT – ANTALYA

Es gibt keinen permanenten Wasserpass in dieser Schlucht, es gibt jedoch kleine Teiche, in die die Reisenden springen und sich erfrischen können. Der Kaputas Strand wartet am Ende des Canyons auf Sie.

ERSIZLERDERE SCHLUCHT – KASTAMONU

Dieser Schlucht ist einer der Orte, an denen sich Reisende mit all den Wasserfällen, natürlichen Teichen und Wasserquellen entspannen können. In dieser 850 Meter langen Schlucht können Sie 10 mal abseilen.

ZYPERN-SCHLUCHT (KIBRIS-SCHLUCHT) – ANTALYA

Die Schlucht in der Provinz Kas ist ein Treffpunkt für einheimische und ausländische Abenteurer. In dieser Schlucht, in der viele Pflanzenarten wachsen, erwartet Sie ein schwieriger Parkour.

AKDAG TOKATLI SCHLUCHT – AFYON

Dieser Schlucht kann an einem Tag abgeschlossen werden. Von Zeit zu Zeit muss man durch die Schlucht schwimmen. Wenn Sie eine begrenzte Zeit haben, aber dieses Abenteuer haben möchten, ist dieser Canyon der Ort, den Sie auswählen können.